Wohnüberbauung (43 Wohnungen und 37 REFH)

Oberrohrdorf AG, 2012

Die Wohnüberbauung „im Feld“ ist ein eigentliches Dorf im Dorf mit 37 Hausteilen und 43 Wohnungen. Zwischen den geknickten, sich an den Hang anschmiegenden Gebäuden sind alternierend Garten- und Erschliessungshöfe angeordnet, welche mit einem internen Weg verbunden sind.

Volumetrie und architektonischer Ausdruck ergeben sich aus der Staffelung am Hang und dem Spiel zwischen muralen „Schotten“ und leichten Fassadenelementen in individueller Anordnung und Materialisierung.

⇽ zurück