Wohnüberbauung mit 5 MFH (57 Wohnungen)

Villigen AG, 2017

Die Wohnüberbauung in Villigen bietet 5 Mehrfamilienhäuser mit einem hohen Anteil an 1.5 – 2.5 Zimmerwohnungen. Die Wohnungen sind in Ost-West Richtung orientiert und werden über die im Osten angeordneten Laubengänge mit Aussentreppe und Liftanlage erschlossen. Als Pendant zum Laubengang ist im Westen eine Balkonschicht vorgelagert. Die Nebenräume und Küchen sind zum Laubengang angeordnet, Schlaf- und Wohnräume orientieren sich Richtung Balkon. Im Dachgeschoss erstreckt sich der Wohn- und Essbereich über die gesamte Tiefe des Gebäudes. Für den Innenraum der Wohnungen wurden sechs verschiedene Material- und Farbkonzepte ausgearbeitet, um den Mietern eine grösstmögliche Gestaltungsvielfalt anzubieten.

Siedlungsmittelpunkt bildet der zentrale, grosszügige Platz. Dieser bietet mit den einfallenden Zugangswegen verschiedene Spiel- und Begegnungsmöglichkeiten für die Bewohner. Das Planungsgebiet zeichnet sich durch grosszügige Grünflächen und unterschiedliche Vegetation aus. Die Aussensitzplätze werden durch Hecken strukturiert und gewähren den Erdgeschosswohnungen private Gartenbereiche.

⇽ zurück