Einkaufzentrum Neumarkt

Brugg AG, 2012

Mit der neuen Gestaltung der Sockelfassade wurde das ehemals verschlossen wirkende Einkaufszentrum zur Stadt hin geöffnet. Dadurch erhielt der Neumarkt-Platz einen grosszügigeren, städtischeren Charakter. Im Innern wurden die engen Verhältnisse mittels wertigen Oberflächen und stimmiger Lichtführung als intimer, wohnlicher Ort inszeniert.

Die hochgedämmte Fassade, konsequente LED-Beleuchtung und die modernisierte Haustechnik machen das EKZ wesentlich energieeffizienter.

⇽ zurück