Einkaufszentrum Bachenbülach

Bachenbülach ZH, 2009

Das Ende der 80er Jahre erstellte Einkaufszentrum Bachenbülach wurde von 2008 bis 2009 umgebaut und revitalisiert. Hierfür wurde die Eingangsfassade mittels eines einladenden Farbkonzepts neu gestaltet und beschriftet. Für die 9’000 m² Verkaufs- und Dienstleistungsflächen wurde die mittlere atriumartige Erschliessungszone räumlich entzerrt und die kuppelförmige Oberlichtkonstruktion durch horizontale Oberlichter ersetzt. Die Verkaufsfronten wurden begradigt, mit Abschlüssen aus Rollgittertoren ausgestattet, das Obergeschoss aufgewertet und gleichwertig in das Gebäudekonzept eingebunden.

Entstanden ist eine ansprechende, klar gegliederte und natürlich belichtete Mittelzone, von der aus sich die einzelnen Verkaufsflächen dem Kunden wirksam präsentieren. Durch die Umsetzung eines kontrastreichen Farb- und Materialkonzepts, bei dem sich hellgraue Streckmetallverkleidungen mit goldfarbenen Stützen, anthrazitfarbenen Brüstungs- und Wandelementen und einem hellen Bodenbelag aus Terrazzoplatten ergänzen, wurde ein neuer, zeitloser Innenraumcharakter geschaffen. Im Zuge der Sanierung wurde der bauliche Brandschutz nach den aktuellen Anforderungen angepasst, sowie Teile der haustechnischen Anlagen erneuert.⇽ zurück